Alles über Online Pokern
WSOP Europe 2015: Makarios Avramidis gewinnt erstes Bracelet
12.10.2015

WSOP Europe 2015: Makarios Avramidis gewinnt erstes Bracelet

WSOP Europe 2015: Makarios Avramidis gewinnt erstes Bracelet

Bei der World Series of Poker (WSOP) Europe 2015 in der Spielbank Berlin ist nun das erste Bracelet vergeben worden. Der Grieche Makarios Avramidis konnte dabei Event 1 für sich entscheiden und unter anderem drei deutsche Spieler am Finaltisch hinter sich lassen.

Die besten sechs von insgesamt 197 Teilnehmern standen im Finale des Events 1 der WSOP Europe 2015 in Berlin. Dabei handelte es sich um ein €2.200 Six-Handed No-Limit Hold'em Event. Darunter befanden sich mit Marvin Rettenmaier, Paul Michaelis und Frederic Schwarzer auch drei Deutsche. Zudem lebt auch der spätere Sieger Makarios Avradmidis in Deutschland.

Als erster Spieler am finalen Tag 3 musste Shortstack Marvin Rettenmaier die Segel streichen. Der Schwabe scheiterte mit 9s 9h an den Pocket-Assen von Paul Michaelis. Für Rang sechs kassierte Rettenmaier immerhin €16.740, während sich Michaelis weiter Hoffnungen machen durfte, nach einem Braceletgewinn im Sommer in Las Vegas nun erneut zu gewinnen.

Nachdem jedoch Ricardo Alvarado aus den USA (5./€23.310) und der bekannte britische Pokerprofi Stephen Chidwick (4./€32.600) gescheitert waren, erwischte es Michaelis. Seine verbliebenen Chips stellte er mit Ts Td in die Mitte, doch Frederich Schwarzer callte mit Jc Jh und behielt am Ende auch die Oberhand. Für Rang drei kassierte Michaelis €45.860. Somit war auch klar, dass es einen neuen Braceletgewinner bei der WSOP geben würde.

Im Finale des Events 1 der WSOP Europe 2015 standen sich Frederich Schwarzer aus Deutschland und der Deutsch-Grieche Makarios Avradmidis gegenüber. Dabei ging Schwarzer mit einem Chiplead von 1,3 Millionen zu 648.000 ins Rennen. Doch Avradmidis war es, der gut eine Stunde später jubeln durfte, da er erstmals ein goldenes Armband bei der WSOP gewinnen konnte. In der finalen Hand behielt der Grieche mit Ah 6c gegen Kd 9h die Oberhand. Der Sieger kassierte neben dem Bracelet €105.000, für Frederic Schwarzer blieben €64.930.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.