Alles über Online Pokern
WSOP: Sechs weitere deutsche Spieler beim Big One for One Drop
13.05.2014

WSOP: Sechs weitere deutsche Spieler beim Big One for One Drop

WSOP: Sechs weitere deutsche Spieler beim Big One for One Drop

Die World Series of Poker (WSOP) hat nun zehn weitere Namen bekanntgegeben, die bei der WSOP 2014 am Big One for One Drop teilnehmen werden. Damit ist die Anzahl der teilnehmenden Spieler bereits auf 32 angewachsen und die maximale Teilnehmerzahl von 56 Pokerspielern scheint immer wahrscheinlicher zu werden. Während beispielsweise Phil Hellmuth oder Daniel Negreanu nach wie vor nicht für das Big One for One Drop mit einem Buy-In von $1 Million gemeldet haben, gab es nun einen Ansturm deutscher Spieler auf das Event.

Denn unter den zehn neuen Spielern auf der Teilnehmerliste sind sechs hierzulande bestens bekannt. Laut WSOP nehmen nämlich Fabian Quoss, Max Altergott, Igor Kurganov, Christoph Vogelsang, Tobias Reinkemier und Niklas Heinecker beim Turnier mit dem größten Preispool der Geschichte teil. Hinzu kommen Anthony Gregg, Jean-Robert Bellande und Vanessa Selbst, die ebenfalls die $1 Million Startgebühr hinblätterten. Beim zehnten neuen Spieler handelt es sich um einen Geschäftsmann aus Asien, der zunächst die Anonymität wahrt.

Das Big One for One Drop 2014 findet im Rahmen der WSOP vom 29. Juni bis 1. Juli statt. Bei der erste Auflage vor zwei Jahren sicherte sich Antonio Esfandiari das Bracelet und die Siegprämie von über $18 Millionen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.