Alles über Online Pokern
WSOPE 2012 High Roller Event: Philipp Gruissem und Tobias Reinkemeier auf Kurs
04.10.2012

WSOPE 2012 High Roller Event: Philipp Gruissem und Tobias Reinkemeier auf Kurs

WSOPE 2012 High Roller Event: Philipp Gruissem und Tobias Reinkemeier auf Kurs

Als letzter Event der World Series of Poker (WSOP) Europe 2012 ist noch ein aus deutscher Sicht recht interessantes Turnier gestartet. Auch wenn es sich nicht um ein Bracelet-Event handelt, so verspricht ein High Roller Turnier mit einem Buy-In von €50.000 stets auch gute deutsche Präsenz. Dies zeigt ein Blick auf das heute anstehende Finale. Denn mit Tobias Reinkemeier und Philipp Gruissem haben es gleich zwei Spieler unter die besten neun Finalisten geschafft. Bei insgesamt 49 Spielern und elf Re-Entries geht es um einen Preispool von 2,88 Millionen Euro, den die besten acht Spieler unter sich ausmachen werden, wobei auf den Sieger genau eine Million Euro warten. Wenn der erste Spieler im heutigen Finale ausgeschieden ist, hat der Rest mindestens €115.000 für Rang acht sicher.

Die Chancen für die beiden Deutschen auf die Cashes stehen recht gut. Philipp Gruissem nimmt mit einem Stack von 1.308.000 nach Tag 2 des High Roller Events in Cannes Rang drei im Chipcount ein, während Reinkemeier auf Rang fünf liegt (904.000). Angeführt wird das Feld von John Juanda (2.596.000) vor Richard Young (1.309.000). Ebenso im Finale dabei sind Steve O’Dwyer (1.146.000), David Benefield (551.000), Jani Sointula (489.000), Winfried Yu (368.000) und Mike Watson (299.000). Dagegen scheiterten unter anderem Daniel Negreanu, Phil Ivey, Tom Dwan, Erik Seidel und Tony G, sowie auch Marvin Rettenmaier, Igor Kurganov und Fabian Quoss.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.