Alles über Online Pokern
Zwei weitere deutsche Sieger bei der TCOOP 2015
30.01.2015

Zwei weitere deutsche Sieger bei der TCOOP 2015

Zwei weitere deutsche Sieger bei der TCOOP 2015

Bei der PokerStars Turbo Championship of Online Poker (TCOOP) 2015 gab es nun die nächsten beiden deutschen Erfolge. Sowohl bei Event 32 als auch bei Event 33 der Turnierserie mit den schnellen Events setzten sich Spieler aus Deutschland durch.

Bei Event 32 handelte es sich um einen $7.50+R NL Hold’em 3x-Turbo Event. Mit 11.404 Spielern wurde die Garantiesumme von $300k übertroffen. Insgesamt wurden am Ende $329.903,86 ausgeschüttet. Am Finaltisch nahmen neun Spieler aus neun Nationen teil. Der Österreicher phil0308 erzielte einen starken fünften Rang und kassierte $13.196,15. Den größten Batzen und den Turniersieg holte sich aber ein deutscher Spieler. Phemo erhielt $45.250 für seinen Sieg, nachdem er sich im Heads-Up gegen angryhippo69 durchsetzte. Der Finne erhielt als Trostpflaster immerhin $34.5931,17.

Bei Event 33 der TCOOP 2015 wiederum waren 783 Spieler mit von der Partie. Diese sorgten mit ihrem Buy-In von $82 ebenfalls dafür, dass der garantierte Preispool übertroffen wurde. Anstelle von $50.000 ging es somit um $58.725 bei dem Razz Event. Die Schweizer waren bei diesem Turnier mit zwei Mann am Finaltisch vertreten. 1incubator1 sicherte sich für Position 7 $1.321,31, während smily als Runner-Up $7.545,59 erhielt. Den Sieg und $10.004,61 sicherte sich hier der deutsche Spieler gettingpwned.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.